Startseite




Spende erhalten 

Zahlreiche große und kleine Narren standen schon auf der KCK-Bühne. Allerdings war diese Bühne immer geliehen, sie war in die Jahre gekommen und war auch  nicht mehr ganz standfest. Da es eine Leihbühne war, musste sie immer wieder in der Session auf- und abgebaut werden, was zu zusätzlichem Stress bei den Blaujacken führte. Damit ist jetzt Schluss. Ob Sternchen, Teenies, Blau-Weiße Funken, Tanzmariechen, Elferrat oder Tollität, bei unseren Veranstaltungen haben sie jetzt alle sicheren Boden unter den Füßen. Der KCK Sassenberg hat sich seine eigene Bühne zugelegt, samt Anhänger für den Transport. Bei der Herrensitzung 2018 kam sie erstmals zum Einsatz. Beim Aufbau der Bühne legte die Abteilung "Bühne - Technik" Schraubenschlüssel und Hammer zur Seite und legten Kappe und Orden an. Lena Strotmeier von der Sparkasse Münsterland Ost kam vorbei. Sie war nicht mit leeren Händen gekommen, mit 1500,-€ unterstützt die Sparkasse Münsterland Ost den Kauf der Bühne. Danke dafür.

Tollitäten-Tipp 

Obwohl die Session noch ganz frisch ist und zwischen Elften Elften und der PriPro noch 91 Tage Spaß für Prinz Schimmi liegen, geht das Raten, wer die aktuelle Tollität beerbt, langsam los. Wenn auch Du mitmachen möchtest, kannst Du >>>hier  Deinen Tipp abgeben. Mit dem richtigen Tipp und etwas Glück kannst Du 66,- Euro gewinnen.


Wieder wach und Spendenübergabe

Da strahlt er bis über beide Ohren. Unser Narrenzepter Dombrowski hat seinen Schönheitsschlaf beendet und freut sich auf die 72. Session des KCK, die unter dem Motto "Mit dem Narrenschiff ums Alltags-Riff" steht. Pünktlich um 11:11 Uhr hisste der Elferrat 2018 die KCK-Fahne am Prinzendomizil. Um den Elften Elften und den Beginn der neuen Session gebührend zu feiern, begab man sich ab 12:11 Uhr ins Prinzenhauptquartier, den Ratsstuben. Dort spendete man am Nachmittag einen Teil des Erlöses aus dem Sommerfest. 111,-€ gingen an das Nikolauskomitee, weitere 111,- bekam die Flüchtlingshilfe Sassenberg und 333,- erhielt der Lebens-Mittel-Punkt Sassenberg. Weitere Spenden erhalten bei einem späteren Besuch des Prinzenpaars der Kindergarten Zauberland und am Freitag nach Altweiber die Freckenhorster Werkstätten und die Heinrich-Tellen-Schule.   

Flunkyball-Turnier 


Sportlich gings in Sassenberg am ersten Augustwochenende zu. Die Sassenberger Jungschützen luden zum vierten Mal zum Flunkyball-Turnier ein. Mickys Mäuse, KC Bisonkalb, Yin, Yang, Jungschützen Greffen, Kegelfeen, die Vorjahressieger Spellmänz - 15 Teams waren angetreten um um den großen Wanderpokal zu spielen. Am Ende siegte das Team Tickmann und holte sich den ersten Platz.  Nach Platz eins beim ersten Flunkyball-Turnie und Platz drei beim zweiten Turnier ergatterte das KCK-Team in diesem Jahr den zweiten Platz. Als weiteres närrisches Team waren die Blau-Weißen Funken dabei, die am Ende auf dem vierten Platz landeten.

Verdienstorden 

Er stand als singende Melone und mit dem MGV Frohsinn auf der KCK-Bühne, stieg immer mal wieder in der Bütt, war Schreiberling im KCK-Komitee, unterstützt das  heutige Komitee immer noch bei seiner Arbeit, er gehört 4 Elferräten an und hob die KCK-Elite aus der Taufe. Ein Karnevalist durch und durch. Für seine über 25-jährige Arbeit für den Sassenberger Karneval erhielt Helmut Langkamp bei der KCK-Generalversammlung am 27.04. den Verdienstorden des KCK-Sassenberg.



Unsere Tollität

Thomas Schimweg ist unser Prinz


Als

Prinz 

Schimmi I.

von Pistenglück und Möbelstück

wird er uns zusammen mit seiner

Prinzessin Tanja I.

durch die Session begleiten.


Einen kleinen Steckbrief unseres Prinzenpaars, den prinzlichen Orden, die Paragrafen und den Elferrat von Prinz Schimmi I. findest Du >>>hier

Narren-Blättken

Seit 1993 verteilt der KCK zum Jahresende das Narren-Blättken mit dem er auf das vergangene Jahr zurückblickt. Während das erste Narren-Blättken mit 16 Seiten auskam, sind es heute mehr als doppelt so viel. Wer noch mal in alten Heften stöbern möchte, hat in der Prinzenchronik Gelegenheit dazu. Dort sind alle Ausgaben dem jeweiligem Jahr zugeordnet.  Das aktuelle Narren-Blättken gibt´s direkt  >>>hier